VÖ: 31.03.201

Wer wünscht ihn sich nicht, densogenannten Cheat Code zu einem besseren Leben? Doch genau das verwirklichtderzeit das aus Los Angeles stammende Electro-Dance-Kollektiv Cheat Codes mitseiner Musik. Das überragende Dreigespann um Trevor Dahl, Matthew Russell undKevin Ford zählt nicht ohne Grund mit insgesamt über 900 Millionen Streamsbereits zu den 50 meist gestreamten Künstlern weltweit, denn ihre Songs „bringenPop und elektronische Musik auf perfekte Weise zusammen“ (Huffington Post)und feiern das Leben von seiner Sonnenseite.
Nachdem das Trio mit seinerbahnbrechenden 2016er Single „Sex“ – inklusive eines raffinierten Salt-N-PepaSamples – erstmalig größere Bekanntheit erlangte und mitunter Platz #14 derdeutschen Single-Charts erreichte, legten Cheat Codes Ende vergangenen Jahresmit einem Feature auf der ultimativen Robin Schulz & David GuettaKollabo-Single „Shed a Light“ nach und katapultierten sich hierzulande aufPlatz #1 der Airplay-Charts sowie auf Platz #6 der offiziellen Single-Charts.Nicht zu vergessen ihre großartigen Remixe für u.a. Olly Murs, KellyClarkson oder Broods.
Mit ihrer jüngsten Single liefernCheat Codes nun einen weiteren eindrucksvollen Beweis ihres untrüglichenHit-Gespürs und schütteln dazu noch ein Highlight-Feature aus dem Ärmel. Denn „NoPromises“ überzeugt mit den einzigartigen Gast-Vocals der Multiplatin-gekürtenamerikanischen Sängerin, Songwriterin und Schauspielerin Demi Lovato (über 20Mio. verkaufte Einheiten), die übrigens auch im offiziellen Musikvideo zurneuen Cheat Codes-Hymne zu sehen sein wird.
„No Promises“ deutet sich in denersten Momenten als wunderschöne Ballade an und entwickelt sich dann zu einemunwiderstehlich tiefenentspannten Deep House-Duett zwischen Cheat Codes undDemi Lovato, die im eingängigen Refrain dafür plädieren, die Wogen der Liebemit Vorsicht zu genießen: „Just be careful / love ain’t simple / promise meno promises!“
In Folge ihrer ausgedehnteninternationalen Tour diesen Frühling/Sommer sind Cheat Codes neben Auftrittenbei renommierten Festivals wie dem Lollapalooza oder dem Hangout Festival im Spätsommerauch hierzulande live zu erleben. Weitere Dates werden in Kürze bekanntgegeben:

29.07. Bonn, Panama Festival

11.08. Konstant, Seesucht Festival

Mehr zu CheatCodes:

https://www.facebook.com/cheatcodesmusic

https://www.youtube.com/cheatcodesmusic

https://www.instagram.com/cheatcodesmusic/

Quelle:http://www.warnermedia.de

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

1 × 5 =