Ehemaliger Bury Your Dead-Gitarrist: 20 Jahre hinter Gittern

Ehemaliger Bury Your Dead-Gitarrist: 20 Jahre hinter Gittern

Eric Ellis, ehemaliger Gitarrist von Bury Your Dead, wurde wegen mehrfachen Verstoßes gegen den RICO-Act zu einer Gefängnisstrafe von 20 Jahren verurteilt.

“Guardians”, so heißt eine brutale Gang aus Jacksonville, Florida, der auch der ehemalige Bury Your Dead-Gitarrist Eric Ellis angehört. Diese kriminelle Organisation, die von der TV-Serie “Sons Of Anarchy” beeinflusst sein soll, hat in der Vergangenheit mehrere schwerwiegende Straftaten begangen. Darunter Erpressungen, die unter anderem einem Mann fast das Leben gekostet hätte, das Würgen einer jungen Frau bis zur Ohnmacht, bewaffnete Banküberfälle und Einbruchsdelikte, Drogenhandel und Diebstahl von mehreren Tausend Dollar.

All diese Taten verstoßen gegen den sogenannten “Racketeer Influenced and Corrupt Organizations-Act” (kurz: RICO-Act), der als Rechtsgrundlage zur Bekämpfung und Verurteilung von kriminellen Aktivitäten krimineller Organisationen und Vereinigungen fungiert.

Festgenommen wurden einige Mitglieder bereits im November 2010, als Ermittlungen ergaben, dass die Gang einige häusliche Raubüberfälle geplant hatte. Eric Ellis, der von 2004-2008 Mitglied der Band Bury Your Dead war, wurde nun aufgrund des kriminellen Mitwirkens bei “Guardian” zu 20 Jahren Haft verurteilt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

9 − fünf =