Holly Humberstone veröffentlicht neue Single “The Walls Are Way Too Thin”

Sie singt ihre Songs und man denkt, sie habe einem vorher in den Kopf geschaut: Holly Humberstone ist eine Meisterin des Storytellings und fasst jene Gefühle, die einem sonst so leicht entrinnen, in unvergessliche Worte.

Ihre neue Single “The Walls Are Way Too Thin“ erzählt von Einsamkeit. Der Song entstand, als Holly ein kleines Londoner Apartment bewohnte und mit der Anonymität der Großstadt zu kämpfen hatte. So flüchtet sie in den Zug zu ihren Freunden in der Heimat – auf einer dieser Fahrten ist auch ihr neuer Song entstanden. In ihrem ganz persönlichen Stil, durchzogen von einem fernen Surren, bewegenden Echos und Harmonien und verzerrten Glitches, beschreibt die junge Songwriterin das Gefühl des Alleinseins: “You’re blowing smoke rings in the corridors I feel so cold / How come it rains inside, the house is full but I’m alone / With all the shit that still needs fixing out of my control / It takes a hold of me.”Die Sängerin ist schon jetzt eine der größten Breakthrough Artistsdes Jahres 2021.

Ihre neue Single feierte Premiere bei BBCs Star-Host Annie Mac, ob Apple’s Up Next Artist, VEVO DSCVR’s Artists To Watch 2021, oder aber ihre Fans, die ihre EP „Falling Asleep At The Wheel“ über 100 Millionen Mal gestreamt haben – alle sind sich sicher, dass Hollys große Karriere gerade erst begonnen hat. Auch Künstlerinnen wie Demi Lovato und Camila Cabello sind begeistert von der Britin!Die neue Single wird begleitet von einem Musikvideo, das mit einem “Stirb Langsam”-Gedächtnislook das bedrängende Gefühl des Songs perfekt einfängt: Die 21-jährige steckt in einem Lüftungschacht fest und sucht verzweifelt nach einem Weg nach draußen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

neun + 12 =