Switchfoot lassen die Gedanken schweifen

Mehr als fünf Millionen Alben haben Switchfoot bereits verkauft und wurden für ihr Album „Hello Hurricane“ (2009) mit einem Grammy ausgezeichnet. Nun haben die  kalifornischen Alternative-Rocker ihr neues Werk am Start:



„Fading West“ erscheint morgen (10.01.). Das Album enthält elf Songs und wurde produziert von den Foreman-Brüdern (Sänger und Bassist der Band) in Zusammenarbeit mit Neal Avron (u.a. Aerosmith, Weezer, Fitz And The Tantrums).
Die Inspiration für „Fading West“ kam der Band auf der Tour zu ihrem letzten Album „Vice Verses“ (2011): Rund um die Welt verbrachten die langjährigen Surfer viel Zeit in den Wellen und ließen die Gedanken schweifen. Entstanden sind Songs, in denen Switchfoot voller Hingabe all den Schmerz und die Wunder der Gegenwart reflektieren.

Switchfoot — Who We Are – MyVideo
Switchfoot ist eine Alternative-Rock-Band aus San Diego, Kalifornien (USA), die für ihre spirituell aufrüttelnden und sozial bewussten Liedtexte bekannt sind. Switchfoot gewann an Popularität nachdem vier ihrer Songs im Jahr 2002 im Film Nur mit Dir erschienen sind. Dies brachte ihnen 2003 ihr Debüt bei einem großen Label, The Beautiful Letdown hat sich 2,6 Millionen Mal verkauft. Auf dem Album sind auch ihre bekanntesten Singles Meant to Live und Dare You to Move enthalten. 2008 steuerte Switchfoot mit This Is Home den Song zum Film Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian von Narnia bei. 2009 hat die Band ihr siebtes Studioalbum Hello Hurricane aufgenommen. Das aus diesem Album stammende Lied Bullet Soul diente beim WWE Pay Per View Tables, Ladders & Chairs 2009 als offizieller Theme Song. Der Song The War Inside aus dem Album Vice Verses ist im Trailer zum Film „In Time“ zuhören.

www.facebook.com/switchfoot
www.twitter.com/switchfoot

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

dreizehn − 2 =